Spanische Zahlen mit Leichtigkeit erlernen

 

Bei Studieren einer Fremdsprache ist die Beherrschung von Zahlen sehr wichtig und gehört standardmäßig zu den primären Lerninhalten. Im normalen Alltag muss sich jeder Mensch mit einer großen Anzahl an Situationen auseinander setzen, in denen Zahlen eine wichtige Rolle spielen. Zum Beispiel beim Bezahlen an der Kasse eines Supermarktes oder eines anderen Geschäftes, beim Austausch von Telefonnummern oder beim Kartenspiel, ohne eine Grundkenntnis der Aussprache und der Bedeutung von Zahlen kommt man hier nicht sehr weit. Ehe man überhaupt Summen errechnen kann, müssen in erster Linie die Zahlen erlernt werden. Spanische Zahlen werden nach bestimmten Regeln gebildet, die das Erlernen einfacher machen. Da die Aussprache der spanischen Sprache ebenfalls nach vorgegebenen Regeln erfolgt, kann diese anhand der Schreibweise abgeleitet werden. Grundsätzlich erfolgt die Betonung von spanischen Wörtern auf der vorletzten Silbe, sofern die Endung des Wortes ein Vokal oder die Buchstaben n oder s sind. Wenn das Wort mit einem Konsonanten, der nicht n oder s ist, endet, liegt die Betonung auf der letzten Silbe. Bei einer andersartigen Betonung wird ein Akzent (der Tilde) gesetzt, um das zu betonende Wort zu kennzeichnen.